Mittwoch, 30. Januar 2013

Plastiksackerlverwertung...

Auf meinen Streifzügen durchs Internet bin ich wieder mal auf eine  ausgefallene Idee gestossen. Dafür nimmt man normale Plastiktüten und schneidet den Rand ab. Dann nimmt man zuerst 2 Lagen legt Backpapier drüber und drunter und bügelt sie bis sie miteinander verschmolzen sind - ich hab dann noch eine zusätzliche Lage draufgebügelt damit es richtig stabil wird. Zum Schluß ganz normal weiterverarbeiten wie wenns Stoff wäre.

So kann man wunderbar die ganzen Plastiktüten wiederverwerten die zuhause herumliegen.




Kommentare:

  1. Wow..das ist mal ne tolle Idee!! Ich muss gleich auch probieren :) Ich brauche aber nur schöne Tüten...Und der Bügeleisen nicht so heiss nehme ich an?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das muss man vorsichtig angehen, einfach probieren und wenn man merkt es verbrennt nicht gleich kannst du es ein bißchen wärmer stellen - aber auf keinen Fall das Backpapier vergessen!!!!

      Löschen